Tatjana Kiel weiß um das Potenzial von Marken: Bei der Texterschmiede lernte sie, wie sie ticken. Nach einem anschließenden BWL-Studium beweist sie heute als Marken- und Unternehmensarchitektin, welch große Karriere nach der Karriere für einen Weltklassesportler möglich ist.

„Die Texterschmiede war eine sinnvolle Fortsetzung meines Weges und ein solides Fundament für meine weitere Laufbahn. Reine Werbung reizte mich dort weniger. Doch ich habe gelernt, strategisches Verständnis für Marken und ihre Positionierung zu entwickeln und mich durch Produkt-, Personen- und Unternehmensmarken für neue Geschäftsfelder inspirieren zu lassen. Seit einigen Jahren verantworte ich den Aufbau und die Führung der Marke Klitschko sowie den Bereich Business Development mit dem Aufbau der Karriere nach der Karriere. Einen spannenderen Job kann ich mir kaum vorstellen.“

#denkdichweiter